Eine Brücke bauen

Heute möchte ich Dir eine Methode vorstellen, die Du nutzen kannst, um lösungsorientiert Deine Situation zu verändern. Nachfolgend erkläre ich Dir die einzelnen Schritte.

 

Du brauchst dazu:

  • ein Notizbuch oder ein Blatt Papier für Notizen und Schreibzeug
  • ein großes Blatt von einem Zeichenblock (am besten A3)
  • mehrere Stifte in unterschiedlichen Farben
  • wenn Du magst Collagematerial und Klebstoff

Als fiktives Beispiel nehme ich dazu Lisa. Lisa ist 42, ist selbständig als Gesundheitsberaterin, arbeitet viel, wohnt alleine, hat wenig Zeit für ihren Partner und auch wenig Zeit für Hobbys und um soziale Kontakte außerhalb der Arbeit zu pflegen. Das ist also die Ausgangssituation.

 

Schritt 1: Was ist Deine Wunschsituation?

Lisas Wunschsituation ist es, weniger Stress zu haben und weniger mit dem Auto unterwegs sein zu müssen, mehr Zeit für ihren Partner zu haben und mehr soziale Kontakte zu pflegen.

Mach Dir zunächst ein paar Notizen und überlege Dir so genau wie möglich, welche Kriterien in Deiner Wunschsituation erfüllt sein sollen.

Schritt 2: Zeichne auf Deinem Blatt den Fluss der Veränderung

Der Fluss der Veränderung

Du nimmst ein großes Blatt und zeichnest in der Mitte den „Fluss der Veränderung“ ein, den Du überqueren musst, um von Deinem Ist-Zustand in Deine Wunschsituation zu kommen. Ich habe die Skizzen recht einfach gehalten, aber Du kannst Deine Zeichnung gerne ausschmücken.


Schritt 3: Was genau ist Deine Ist-Situation?

Was ist deine Ist-Situation?
Beschreibe auf der linken Seite des Flusses Deine Ist-Situation

Liste möglichst genau auf, was derzeit Deine inneren und äußeren Ressourcen und die Fakten dazu sind (sowohl positive als auch negative, um ein möglichst vollständiges Bild zu erhalten: Lebensumstände (Wohnung, Wohnort, Entfernung zur Arbeit, Partner-schaft, Hobbys, Geld, Familie etc.), Qualifikationen und was sonst Deine derzeitige Situation ausmacht.


Lisa ist Gesundheitsberaterin. Sie gibt Trainings für gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise in Firmen und Gesundheitseinrichtungen. Sie ist viel unterwegs und achtet zwar auf ihre Ernährung, hat aber durch das viele Autofahren Rückenprobleme. Ihren Freund Max sieht sie nicht so oft, wie sie gerne möchte. Sie verdient gut, wünscht sich aber mehr Zeit, um ihr Hobby, das Gärtnern, zu pflegen. 


Schritt 4: Was ist Deine Wunschsituation?

Was ist Deine Zielsituation?
Liste auf der rechten Seite des Flusses Deine Wunschkriterien auf.

Was sind Deine Ziele?

 

Wie viel möchtest Du arbeiten? Wo willst Du leben? Mit wem? Für welche Interessen willst Du Zeit haben? Wie viel Geld benötigst Du für Dein Leben? Usw. Notiere hier alles, was Dir wichtig ist.


Lisas Ziel ist es, ihr Business vorwiegend auf Online umzustellen, um dadurch Zeit für die weiten Anfahrten zu sparen. Außerdem möchte sie gerne mit Max zusammen in einem kleinen Haus mit Garten leben, so dass sie mehr Zeit zusammen verbringen können und sie selbst Kräuter und Gemüse in ihrem Garten anpflanzen kann.


Schritt 5: Meilensteine

Meilensteine bringen Dich zum Ziel
Zeichne Meilensteine in den Fluss der Veränderung

Zeichne „Meilensteine“ in den Fluss der Veränderung. Das sind Deine Etappen, die Dir helfen, an das andere Ufer zu kommen. Es können zunächst einmal nur Kleinigkeiten sein, die Dir das Gefühl geben, voran zu kommen.


In Lisas Fall könnten die Meilensteine folgende sein:

  • Kundenumfrage, ob diese auch Interesse an Online Angeboten hätten
  • Fortbildung, um über die passende Technik für ihr Online Business zu lernen
  • Netzwerken mit Menschen, die diesen Schritt vollzogen haben und Erfahrungsaustausch
  • Gespräch mit Max, wo sie zusammen leben wollen
  • Wohnungssuche mit Max
  • Als Alternative eine Wohnung ohne Garten, aber zusätzlich ein Gartengrundstück pachten, auf dem sie selbst etwas anbauen kann etc.

Schritt 5: Baue eine Brücke von der Ist-Situation zum Ziel

Nun entscheidest Du, welche Umstände, Kriterien usw. aus Deiner derzeitigen Situation Du am linken Ufer zurücklassen möchtest und was davon Du mit auf die andere Seite des Flusses nehmen möchtest.

 

Das, was Du mitnehmen möchtest (z. B. Dich und Deinen Partner, Deine Qualifikationen, Deinen Wohnort etc.) verbindest Du über die Meilensteine mit den Kriterien auf der Zielseite. So entsteht daraus ein Plan, wie Du Deiner Wunschsituation Schritt für Schritt näher kommen kannst. Es muss nicht alles auf einmal passieren, aber so kannst Du einen Fortschritt erkennen.


Ich habe Dir hier nur ein Grundgerüst vorgegeben. Gehe mit dieser Methode so kreativ um, wie Du willst. Vielleicht hast Du rote Signalpunkte zum Aufkleben zu Hause. Jedes Mal, wenn Du einen Meilenstein erledigt hast, klebst Du einen roten Punkt darauf. So siehst Du auf einen Blick, wie weit Du schon auf Deinem Weg gekommen bist und kannst Dich so selbst motivieren, wenn es mal nicht so recht vorwärts geht. Oder Du kannst das Zielufer mit Collagematerial ausschmücken oder ein Foto von Deinem Traumhaus aufkleben, um es attraktiver zu machen.

 

Hier findest Du ein paar Anwendungsbeispiele für diese Methode:

Du möchtest Dich beruflich verändern.

 

Impulse für mögliche Meilensteine:

  • Prüfen, ob Du zumindest vorübergehend mit weniger Gehalt auskommst
  • Falls nicht, wäre es möglich, eine Nebentätigkeit anzunehmen?
  • Wie könnte diese aussehen?
  • Welche zusätzlichen Qualifikationen benötigst Du für die Veränderung? Wie kannst Du sie erlangen (Fernstudium, Wochenendkurse etc.)?


Du bist selbständig und möchtest Dein Business von Offline auf Online umstellen.

 

Mögliche Meilensteine:

  • Prüfen, welche Teile Deines Angebots sich genauso gut online vermitteln lassen
  • Die passende Technik für Dich finden (Webinarsoftware, Facebook live, Instagram, Lernplattformen etc.)
  • Welche Technik benötigst Du für zu Hause (Aufnahmegeräte, Zuschneidesoftware etc.)?
  • Benötigst Du Fortbildungen? Wie schnell kannst Du diese umsetzen?
  • Wie kannst Du trotz Distanz weiter persönlichen Kontakt mit Deinen Kunden pflegen?
  • Wie musst Du Dein Marketing verändern?
  • Von wem kannst Du Dich unterstützen lassen?


Du möchtest Dich wohnlich verändern.

 

Impulse für mögliche Meilensteine:

  • Möchtest Du alleine wohnen, mit Partner, in einer Gemeinschaft?
  • Möchtest Du eine Wohnung/ein Haus mieten oder kaufen? Wie ist das machbar? Wer kann Dich eventuell unterstützen?
  • Finanzcheck machen
  • Dich umsehen, in welcher Gegend Du leben möchtest


Du stehst an einem Lebensübergang z. B. vom Berufsleben in die Rente oder vom Leben mit Partner zum alleine Leben


Impulse für mögliche Meilensteine:

  • Welche Möglichkeiten hast Du, um Deinen Tag, Deine Woche sinnvoll zu strukturieren?
  • Möchtest Du Dich ehrenamtlich oder nebenberuflich engagieren und Deine Fähigkeiten einbringen und so auch soziale Kontakte pflegen? Wo liegen hier Deine Interessen?
  • Möchtest Du einen Beitrag zu einem bestimmten Thema leisten? Was könnte das sein?
  • Möchtest Du etwas ausprobieren, wofür Du bisher keine Zeit hattest?
  • Was kannst Du für Deine innere Stabilität und Dein Wohlbefinden tun? Z. B. Walken in Gemeinschaft etc.

Wenn Du Fragen oder Feedback hast, melde Dich gerne. Nun wünsche ich Dir viel Freude beim Ausprobieren.

Herzlichst, Christine

 

Workshops und Coaching

Du willst eine passende Entspannungsmethode finden, eine neue innere Haltung entwickeln oder eine Thema lösen? Dann komm doch in meine Workshops oder nutze das Angebot der 1:1 Begleitung:

>> Angebote

Inspirationen für mehr LebensWERT
Mit meinem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps, Impulse und Inspirationen für mehr Resilienz, Entspannung und Kreativität sowie Hinweise auf aktuelle Workshops:
>> zum Newsletter anmelden