Körperölmischung "Stark durch den Wandel"

Heute stelle ich Dir eine pflegende Körperölmischung mit ätherischen Ölen vor, die Dich in Lebensübergängen und herausfordernden Situationen unterstützt und gleichzeitig wunderbar den Körper pflegt.

 

Du brauchst:

  • 50 ml Basisöl (z. B. Mandelöl, Jojoba oder Kokosöl)
  • 5 Tropfen Zeder / Atlaszeder
  • 5 Tropfen Orange
  • 5 Tropfen Lavendel fein
Körperölmischung für Balance, Ausgleich und Präsenz
Balsam für Körper, Geist und Seele

Zeder oder Atlaszeder

 

Zedernöl ist sehr erdend und wirkt stabilisierend auf Körper und Psyche. Es unterstützt bei  Heimweh, Verlust und dem Gefühl der Entwurzelung. In Ausnahme-situationen wie z. B. Trennungen, Schulwechsel bei Kindern und Lebensübergängen jeglicher Art, bringt die Zeder ins Hier und Jetzt, wirkt harmonisierend, beruhigend und hilft Dir, Dich präsent zu fühlen. Auf körperlicher Ebene wirkt es entzündungshemmend.

Zedernöl stärkt in Lebensübergängen
Zeder - das Öl für die Herausforderungen des Lebens

Orange

 

Der Duft von Orangenöl ist fruchtig, warm und süß. Es wirkt angstlösend, anregend und stimmungsaufhellend, aber zugleich beruhigend und ausgleichend. Deshalb wird es gerne zur Raumbeduftung eingesetzt. Auf körperlicher Ebene wirkt es entstauend und entzündungshemmend.

Orangenöl wirkt beruhigend und ausgleichend
Orangenöl - der Stimmungsaufheller

Lavendel fein

 

Lavendel fein hat eine stark beruhigende, ent-krampfende und ausgleichende Wirkung. Er entspannt und bringt erholsamen Schlaf, wirkt antidepressiv, entlastet bei Stress, harmonisiert, schenkt inneren Frieden und wirkt regenerierend.

 

Lavendel kann auch als Notfallmittel bei Verbrennungen und Sonnenbrand eingesetzt werden.

 

Achtung: Lavandin ist NICHT Lavendel. Lavandin hat einen höheren Kampferanteil und wirkt daher eher anregend.

Lavendel entspannt und entkrampft
Lavendelöl - der Ruhepol

Alle ätherischen Öle wirken antibakteriell, antiviral und antimykotisch in unterschiedlichen Ausprägungen. Ätherische Öle sind hochkonzentriert und sollen daher nicht unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden (es gibt wenige Ausnahmen). Wenn Du zu Allergien neigst, wende Dich vor der Anwendung an Deinen Arzt oder Heilpraktiker. Verwende nur ätherische Öle von reiner, guter Bio-Qualität (z. B. Primavera, Farfalla, Neumond etc.). Künstliche Düfte haben nicht diesselbe Wirkung wie reine ätherische Öle.

 

Weitere Tipps erhältst Du in meinen Entspannungskursen.

Workshops und Coaching

Du willst eine passende Entspannungsmethode finden, eine neue innere Haltung entwickeln oder eine Thema lösen? Dann komm doch in meine Workshops oder nutze das Angebot der 1:1 Begleitung:

>> Angebote

Inspirationen für mehr LebensWERT
Mit meinem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps, Impulse und Inspirationen für mehr Resilienz, Entspannung und Kreativität sowie Hinweise auf aktuelle Workshops:
>> zum Newsletter anmelden